Digitalministerium? Discuss!

Prototypisches Digitalministerium

Wenn am 26. September ein neuer Bundestag gewählt wird, dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger auch über die großen Zukunftsfragen unserer Gesellschaft: Wem trauen sie zu, diese am besten zu beantworten? Welchen Konzepten, Einstellungen und Personen vertrauen sie? Wer soll die Politik für den Klimawandel, Digitalisierung und demografischen Wandel in den kommenden vier Jahren möglichst… Digitalministerium? Discuss! weiterlesen

Vereinsheim-gruppenkuschelei

Ist das noch niedlich, was da an Kuddelmuddel rund um „Deutschland entdeckt Clubhouse“ stattfindet? Ist das schon gefährlich? Oder doch nur etwas Banane? Oder sind einfach nur alle von den Pandemienebenwirkungen etwas vernebelt? Eine Woche ist es jetzt her, dass eine Audioapp in Deutschland so richtig abhob. In einer etwas eigentümlichen Mischung: aus Leuten, die… Vereinsheim-gruppenkuschelei weiterlesen

Nicht nachvollziehbar

cof

Wenn die Ministerpräsident:innen sich heute mit der Bundeskanzlerin im Internet treffen sollen neue Maßnahmen beschlossen werden, um die Verbreitung von Sars-CoV-2 einzudämmen. Doch das, was in der Beschlussvorlage steht, wirkt, dezent formuliert, nicht gut durchdacht. Und ist in seinen Auswirkungen politisch hochgefährlich.

‚Where is the evidence?‘

CNN: "Top republicans defend Trump on baseless claims"

Seit Tagen schaue ich – wie viele andere – stundenlang nebenbei CNN und muss sagen: die Berichterstattung, Kommentierung und Einordnung des Auszählungsgeschehens durch den Sender sind großartig. Doch warum eigentlich? Ist es die technische Aufbereitung? Ist es die Schnelligkeit, die meinem Geschmack entgegenkommt? Ist es die Professionalität, mit der aus historischen Wahldaten und begründet angenommenen… ‚Where is the evidence?‘ weiterlesen

Out of Office: Zeit für eine andere Arbeitskultur

Es wird politisch wieder gestritten um die Frage, ob und wie es sein kann, dass abhängig Beschäftigte ihre Arbeitszeit auch außerhalb der von Arbeitgebern bereitgestellten Räume verrichten. Wenn dies denn technisch möglich ist. Was sich schnell zeigt: Deutschland ist bei modernen Arbeitsformen noch viel rückständiger, als man dies glauben mag. Wenn Arbeitgeber:innen derzeit teilweise glauben,… Out of Office: Zeit für eine andere Arbeitskultur weiterlesen

Planlos im Weltall

Kein aktuelles Bild, aber so leer ist es da sonst nur Sonntagmorgens

Es ist der erste Tag nach dem Osterfest. Dem Fest, das für die Kirchen und Schokoladenhersteller sehr wichtig ist. Wir sind im Jahr 2020, dem Jahr, in dem wir mit COVID-19 SARS-CoV-2 unsere Erfahrungen sammeln. Deutschland befindet sich in einem Ausnahmezustand, ganz Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern verweist das Ordnungsamt Menschen, die den Nachlass ihrer gerade verstorbenen… Planlos im Weltall weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Debatte

Mut zur Zukunft?

Nicht so leckerer Kaffee an ausgesuchtem Orte.

Rund um die Europawahl und im Nachgang dieser zeigen sich Risse im parteipolitischen Gefüge der Bundesrepublik – Risse, die sehr tief gehen. Woran könnte es liegen? Der Versuch einer Einordnung.

Sozialdemokraten! Was ist bloß mit Euch los?

Werte Mitglieder und Funktionäre der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands! Ich betrachte Euch nun eine ganze Weile, mal mehr, mal weniger intensiv. Ich habe mit einigen Eurer Abgeordneten, Funktionäre, Amtsträger und sehr vielen Mitgliedern in den vergangenen 15 Jahren zu tun gehabt. Und ich… verstehe Euch nicht. Fangen wir einmal vorne an. Ihr seid Sozialdemokraten, sagt ihr.… Sozialdemokraten! Was ist bloß mit Euch los? weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Debatte Verschlagwortet mit

Großer Bundestag: Wie wärs mit großen Fragen?

Der Bundestag im Sommer 2017

Der neue, 19. Deutsche Bundestag wird aller Voraussicht nach aus 700 Abgeordneten bestehen. Und viel ist in den vergangenen Stunden darüber geschrieben und gesagt worden, was denn alles Schreckliches in diesem Drölfparteienparlament (genau genommen sind es, soweit derzeit absehbar, Vertreter von 7 Parteien) passieren wird. Man kann das Ganze aber auch umdrehen und sagen: ein… Großer Bundestag: Wie wärs mit großen Fragen? weiterlesen

Autorisierung: Was gilt das gesprochene Wort?

Zeitungen, Zeitungen, Zeitungen. (c) Falk Steiner

Im Zuge der Debatte um die Äußerungen der AfD-Spitzenpolitikerinnen wird nun auch wieder über die Autorisierungspraxis in Deutschland diskutiert. Die nachträgliche Autorisierung ist ein sehr deutsches Phänomen: im Kern ist es die Vereinbarung vor einem Interview, dass das Gesagte in der verschriftlichten, redaktionellen Fassung dem Interviewten (in der Praxis oft dessen Pressesprecher) noch einmal vorgelegt… Autorisierung: Was gilt das gesprochene Wort? weiterlesen