Die nächste Europäische Regierung: Kollektives Medienversagen

So viel hatten um 17 Uhr am Mittwoch, nachdem die ersten 14 Kommissare gehört wurden und gerade der umstrittene Brite Jonathan Hill sprach, über die Anhörungen zu berichten.

Seit Montag nun singen sie vor, die Kommissarspostenbewerber in Brüssel. Etwa drei Stunden lang werden sie in einer einfachen Reihenfolge von den Europaparlamentariern gegrillt: Fünf Minuten Eingangsstatement, dann eine Minute für die Frage des Parlamentariers, zwei Minuten für die Antwort des Kandidaten, keine Pause bis zum Schluss. Dann letzte Worte des Kandidaten, vier bis fünf… Die nächste Europäische Regierung: Kollektives Medienversagen weiterlesen